Download | BVA-System

Download

An dieser Stelle können die jeweils aktuellen Entwicklerversionen des BVASystems heruntergeladen werden. Sie sollen zeigen,
wie sich das BVASystem weiterentwickelt und die Möglichkeit bieten, aktiv oder passiv am Gestaltungsprozess des Programmes
teilzuhaben. Ich versuche, jede Entwicklerversion so zu erstellen, das neue Funktionen in sinnvollen kleineren Schritten
entwickelt werden und damit jederzeit testbar sind. Für Vollständigkeit und Fehlerfreiheit übernehme ich allerdings keine
Garantie.

Versionen, die für den produktiven Einsatz gedacht sind, findet ihr hier und käuflich
erwerben könnt ihr sie hier. Vielen Dank
für dein Interesse und für deine Unterstützung.

Version 2.2.2.105-dev (7422 KByte) [Download ]
Nach etwas längerer Pause gibt es wieder eine neue Programmversion. Neu hinzugekommen ist die Start-Anwendung, mit der das alte und das erstmals auch das neue BVASystem gestartet werden kann. Weiterhin ist die Berechnung der Bildmerkmale nun implementiert

Version 2.2.2.104-dev (3978 KByte) [Download ]
Der erste Schritt zur Suche nach ähnlichen Fotos ist fertig. Es ist eine Anzeige-Komponente entstanden, mit der hierarchische Bildmerkmale angezeigt werden können. In der nächsten Version folgt dann die Berechnung der Merkmale.

Version 2.2.2.103-dev (3464 KByte) [Download ]
In der ersten Programmversion des Jahres 2016 wurden zwei größere Baustellen aufgetan, bei denen es noch länger dauern wird bis fertige Funktionen auf Testen warten. Fertig dagegen ist eine neue Funktion zum Zoomen in Einzelbildern. Dies ist nun genauso wie in der Bildmatrix mit Shift + Mausrad möglich.

Version 2.2.2.102-dev (3489 KByte) [Download ]
Nach einer etwas längeren Pause, in der fast ausschließlich kleinere Fehler im Quelltext beseitigt habe, gibt es nun wieder ein Versionsupdate. Neu in der Version ist, das nun auch in der Einzelbildansicht ersichtlich ist, ob ein Filter aktiv ist und ob das angezeigte Foto dem Filter entspricht.

Version 2.2.2.101-dev (3489 KByte) [Download ]
Neben einer Reihe von Fehlerkorrekturen wurde das Administrationstool erweitert. Es ist nun möglich eine Datenbankstruktur, die man sich zum beispiel zum Testen erstellt hat, wieder zu Löschen.