Sichtbare Veränderungen an allen Großbaustellen | BVA-System

Sichtbare Veränderungen an allen Großbaustellen

Verfasst am: Donnerstag, 15. Aug. 2013 um 22:10

In den letzten Wochen kam ich mir ein wenig so vor, als ob ich auf dem Bau arbeite. An mehreren Stellen habe ich im BVASystem „Baustellenschilder“ aufgestellt, ein mehr oder weniger großes Loch aufgerissen, um dann anschließend die nächste Baustelle zu eröffnen. Beim Programmieren arbeite ich allerdings ganz gerne in dem Stil, da so bereits frühzeitig alle geplanten Änderungen durchdacht sind und es dann meist nur noch eine Fleißarbeit ist, sie zu Ende zu bringen. Dafür habe ich ja nun gut 3 Monate Zeit und bin guter Dinge, das ich mit der Zeit hinkommen werde. Im Detail habe ich mit folgenden Änderungen begonnen:

Werkzeug: Histrogramm

Das Histogramm-Werkzeug soll die Möglichkeit zur Bildbewertung unterstützen. In einem Histogramm wird die Farbverteilung des Bildes dargestellt. Somit ist leicht zu erkennen, ob die Farben gleichmäßig verteilt sind, ob das Bild über- oder unterbelichtet wurde, ob der mögliche Farbumfang optimal genutzt wurde usw. Das Histogramm-Werkzeug wird ähnlich umgesetzt werden, wie die anderen beiden bereits fertigen Werkzeuge. Umgesetzt  ist bisher der Anzeigebereich. Das Werkzeug kann ein- und ausgeblendet werden und die letzte Werkzeugposition wird in den Programmeinstellungen gespeichert. Vom geschätzten Arbeitsaufwand ist dieses Feature wohl das kleinste und wird daher wohl als erstes fertig werden.

Zwei der drei Großbaustellen im Bild

Zwei der drei Großbaustellen im Bild

Filterung

Nachdem in der Bilddatenbank nun Schlagworte erfasst werden können, wird es Zeit, das die gespeicherten Informationen genutzt werden können um ein Foto gezielt wiederzufinden. Dafür sollen vom Anwender beliebige Filter definiert werden können, mit denen die Anzahl der Bilder in der aktiven Bildliste reduziert werden kann. Es wird zum Beispiel möglich sein, das nur noch die Bilder angezeigt werden, die mit dem Schlagwort „Nordsee“ versehen wurden. Da mir spontan sehr viele Filtermöglichkeiten einfallen, wird diese Änderung wohl die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Bisher habe ich damit begonnen, auf der rechten Programmseite auf einem Animationspanel, die Oberfläche zu entwerfen, die zur Festlegung der Filter dienen wird.

Schlagwortkategorien und Schlagwortkonfigurationsdialog

Vor einigen Tagen berichtete ich ja bereits, das es notwendig war, die Datenbankstruktur für die Schlagwortkategorien zu ändern. Zum Ausprobieren der neuen Programmversion müsst ihr daher eure DB-Struktur mit dem Administrationstool aktualisieren. Bisher war es so, das ein Schlagwort genau einer Kategorie zugeordnet werden musste. Nun ist es möglich, das ein Schlagwort zu beliebig vielen Schlagwortkategorien zugeordnet werden kann. Bei der Implementation habe ich begonnen, die Schlagwortkategorien an 2 Stellen im Programm zu integrieren. Zum ersten werden die Schlagwortkategorien, wie auch die Fotoalben in der Baumstruktur angezeigt. Nachdem eine solche Kategorie ausgewählt wurde, sollen vom System alle Bilder in einer Liste zusammengestellt werden, welche mit mindestens einem Schlagwort der Schlagwortkategorie verknüpft wurden. Als zweites habe ich damit begonnen, einen Dialog zu schaffen, in dem die Schlagworte mit den entsprechenden Schlagwortkategorien verknüpft werden können. 

Ausblick

Auch in den nächsten Wochen werde ich an allen 3 großen Baustellen weiterarbeiten. Wahrscheinlich werde ich allerdings die meiste Zeit für das Histogramm-Werkzeug aufwenden, damit ich ein eindeutiges Thema für den nächsten Blog habe. Ob ich aber das Werkzeug  schon komplett fertig bekomme, kann ich noch nicht sagen. Da die Berechnung des Histogramms einige Zeit in Anspruch nehmen wird, werde ich wohl eine threadbasierte Berechnung umsetzen, die leider etwas komplizierter und damit aufwendiger sein wird. 

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben