Was ist der EXIF Header und wofür ist er gut? | BVA-System

Was ist der EXIF Header und wofür ist er gut?

Verfasst am: Montag, 08. Aug. 2011 um 11:07

Der aufmerksame Leser meiner im Bugtracker veröffentlichten Roadmap hat bereits gesehen, das in der neuen Programmversion 2.0.0.26 ein neues Modul genutzt wird, welches den EXIF-Header eines Bildes auslesen kann. Obwohl der EXIF Header recht weit verbreitet ist, und demnach viele Nutzer mit der Abkürzung wohl etwas anfangen können, so möchte ich trotzdem kurz für den Rest erklären was der EXIF Header ist und wofür er gut ist.

EXIF ist die Abkürzung für Exchangeable Image File Format. Moderne Digitalkameras nutzen diesen Standard der Japan Electronics and Information Technology Industries Association (JEITA) um aufnahmerelevante Informationen direkt mit dem Bild zusammen abzuspeichern. Die Daten werden in einem sogenannten Header am Anfang einer Bilddatei abgelegt. Der Header selber besteht aus einer sequentiellen Auflistung von sogenannten EXIF-Tags. In jedem Tag wird eine Information, wie zum Beispiel das Aufnahmedatum, gespeichert. Es gibt einige dutzend Tags, die so gut wie immer in einem EXIF-Header vorhanden sind.

Zu diesen Tags zählen:

  • Kamerahersteller
  • Kameramodell
  • Aufnahmedatum
  • Bildorientierung
  • Belichtungszeit
  • Blende
  • Brennweite
  • ISO-Wert

Zusätzlich könnten beispielsweise bei einer Kamera mit integriertem GPS die Koordinaten der Bildaufnahme im Bild ablegt werden. Ebenfalls ist es möglich, das bereits ein kleines Vorschaubild im Header integriert ist. Auch werden häufig herstellerabhängige technische Parameter mit im Header abgespeichert, die sich nicht ohne weiteres allgemein gültig interpretieren lassen. Insgesamt gibt es mehrere hundert verschiedene EXIF-Tags.

Für die Bildverwaltung ganz interessant ist, das der EXIF Header durch die sogenannten IPTC Tags nachträglich erweitert werden kann. Dort lassen sich Bildbeschreibungen, der Fotograph des Bildes und Copyright-Hinweise ablegen. In einer Bildverwaltung sollte diese Möglichkeit genutzt werden, damit für den Anwender die Möglichkeit besteht das Verwaltungsprogramm zu wechseln ohne das wieder alle Bilder neu beschrieben werden müssen.

Vorerst habe ich mir für das BVASystem nur vorgenommen, das das Aufnahmedatum eines Bildes ausgelesen werden kann, damit auch bearbeitete Bilder an die richtigen Stellen der Datenbank sortiert werden können. Nach und nach werde ich das EXIF Modul erweitern, bis möglichst alle Informationen ausgewertet werden können.

Tags: , ,

3 Kommentare to “Was ist der EXIF Header und wofür ist er gut?”

  1. […] erste Woche habe ich damit verbracht, das kürzlich vorgestellte EXIF-Modul zu erweitern. Es wird nun, sofern es vorhanden ist, das Orientierungs-Tag […]

  2. […] Dazu wurde als erstes natürlich das EXIF-Modul angepasst, welches die entsprechenden Daten aus dem Header ausliest. Außerdem wurden die internen Datenkomponenten so angepasst, das neuen Informationen nach […]

  3. […] einfache Metadatenelemente handelt. Sowohl die Blende, als auch die Belichtungszeit werden aus dem EXIF-Header der Bilddatei bezogen. Dadurch entfallen hier diesmal auch die großen Erklärungen. Es wird […]

Einen Kommentar schreiben