Das neue BVASystem Administrationstool | BVA-System

Das neue BVASystem Administrationstool

Verfasst am: Sonntag, 22. Jan. 2012 um 15:24

Mit der heutigen Programmaktualisierung befindet sich nun ein weiteres, zweites Programm in dem BVASystem-Installationspaket: Das BVASystem Administrationstool. Mit diesem Tool sollen später alle verwaltungstechnischen Datenbankaufgaben erledigt werden, wie zum Beispiel das Aktualisieren der Datenbankstruktur nach einem Softwareupdate. Aber gut, da noch keinerlei Datenbank-Strukturänderungen in Sicht sind, denn wenn man das Administrationstool startet, wird man es sehr schnell wieder schließen. Außer dem Beenden des Administrationstools ist noch keine weitere Funktionalität implementiert. Trotzdem steckt schon ein gutes Stück Arbeit drin, denn das Administrationstool ist, wie auch das BVASystem, mehrsprachen fähig. Die dafür notwendigen Konfigurationen habe ich für das Administrationstool erstellt und an einigen wenigen Zeichenketten umgesetzt.

Warum ich mich gerade jetzt entschlossenen habe, mit dem Administrationstool zu beginnen, habe ich im letzten Blog bereits kurz umrissen. Heute möchte ich näher auf die Funktionen eingehen, die ich mir für das Administrationstool vorstelle.

Einstellung von systemweiten Programmparametern

In der Konfigurationsdatei des BVASystems gibt es einige Parameter, die sich direkt auf die Datenbank auswirken. Zum Beispiel kann die Miniatur- und Vorschaubildgröße eingestellt werden. Da sowohl Miniatur- und Vorschaubilder in der Datenbank abgelegt werden, ist es wenig sinnvoll, wenn man diese Parameter jederzeit im Programm ändern kann.  Ich denke, das Administrationstool dagegen ist ein guter Platz um diese globalen Parameter einzustellen.

Datenbanksystem festlegen

Ich bin gerade dabei, das BVASystem so umzustellen, das es mehrere verschiedene Datenbanksysteme unterstützt. Welches Datenbanksystem der Client nutzen soll, wird im Administrationstool einstellbar sein.

Anlegen von Datenbanknutzern

Nach man sich auf ein Datenbanksystem festgelegt hat und der Server installiert ist, sollte noch mindestens 1 Datenbanknutzer angelegt werden, über den der Zugriff auf die BVASystem-Datenbank erfolgt.

Datenbankstruktur erstellen

Die wohl wichtigste Aufgabe des Administrationstools wird es sein, die für das BVASystem benötigte Datenbankstruktur zu erstellen. Die dafür notwendigen Datenbankscripte werden in das Tool integriert, so das ihr eigentlich nur noch auf „Start“ drücken müsst.

Datenbankstruktur aktualisieren/anpassen

Wer einmal begonnen hat, mit dem BVASystem zu arbeiten, möchte natürlich auch neuere Versionen nutzen können, ohne das alle Daten neu eingestellt werden müssen. Von daher ist es wichtig, das ältere Datenbankstrukturen an neue Anforderungen angepasst werden können.

Backup und Wiederherstellung des Datenbestandes

Ebenfalls eine wichtige Funktion ist es, das beispielweise vor einer Datenbankstrukturänderung die Daten für den Notfall gesichert werden können.  Generell sollte aber jedem im klaren sein, wie sinnvoll bzw. wie notwendig regelmäßige Backups sind.

Welche dieser Funktionen wann verfügbar sein werden, kann ich noch nicht genau sagen. Aktueller Arbeitsschwerpunkt ist, das unterschiedliche Datenbanksysteme untersützt werden. Dafür benötige ich die Datenbanksystemauswahl und das Erstellen der Datenbankstruktur. Datenbankaktualisierungen sind vorerst keine in Sicht und für Backup/Restore kann man aktuell notfalls auf Datenbanksystem-Tools zurückgreifen.

Weitere Neuerungen

Auch wenn ich schon recht viel geschrieben habe, möchte ich noch kurz auf die weiteren Änderungen eingehen. In der Miniaturbilder und Filmstreifenansicht wurde der Werkzeugbuttonbereich komplett überarbeitet. Die Knöpfe werden nun genauso dargestellt, wie in den restlichen Menüleisten. Außerdem wurde das Bild beim Knopf zum Markieren eines Fotos ausgetauscht, da das alte „+“ als „Bild importieren“ missverstanden werden konnte. Neu ist ebenfalls der Knopf, der das zukünfige Popup-Bildinformationen-Fenster öffnet.

In den nächsten Tagen werde ich einen weiteren Blog zum PopUp-Fenster schreiben, in dem ich erkläre, wie man so einen Dialog implementieren kann. Außerdem habe ich jetzt eh bereits viel zu viel geschrieben :-D

Tags: , , , , ,

Einen Kommentar schreiben