Ein Ende in Sicht | BVA-System

Ein Ende in Sicht

Verfasst am: Freitag, 06. Dez. 2013 um 23:46

Nach einigen etwas zähen Wochen, hab ich es heute nun endlich geschafft, die Grundfunktionen zur Bildfilterung fertigzustellen. Die vorläufig ersten drei Filterungsmöglichkeiten können alle genutzt werden, um die Menge Fotos der aktiven Bildliste einzugrenzen. Wie bereits gesagt, werden dabei allerdings keine Bilder aus der Liste entfernt. Fotos bei denen die gesetzten Filter nicht passen, werden ausschließlich optisch anders dargestellt als die Bilder, bei denen die Filter übereinstimmen. 

Bildfilterung nach Fotos deren Bildtitel Düne enthalten

Bildfilterung nach Fotos deren Bildtitel Düne enthalten

Funktionsweise der Bildfilterung

Die Bildfilterung läuft in einem neben läufigen Prozess, der im BVASystem integriert ist. Sobald ihr einen Filter setzt, wird der Prozess aktiv. Dieser prüft nacheinander für jedes Bild, ob der Filter passt oder nicht. Notwendige Daten, wie zum Beispiel den Bildtitel, erfragt sich der Prozess bei der Hauptanwendung. Kennt die Hauptanwendung die angeforderten Daten nicht, zum Beispiel ist die Information über die mittlere Helligkeit nicht für jedes Bild einer Bildliste verfügbar, so bestimmt der Prozess die notwendigen Daten selber. Im Falle eines Datenbankbildes wird der jeweilige Wert aus der Datenbank abgefragt. Bei Fotos von der Festplatte wird der Wert einfach am Bild bestimmt bzw. berechnet. Nachdem für ein einzelnes Foto feststeht, ob die Filter passen oder nicht, wird die Hauptanwendung über das Ergebnis informiert. Diese aktualisiert dann die Oberfläche und zeigt das Filterergebnis an. Währenddessen bestimmt der Prozess bereits die Filterung für das nächste Bild.

Deaktiviert ihr einen Filter wieder, so wird das Ergebnis nicht gänzlich „entsorgt“. Solange die Bildliste nicht geändert wird, steht das Filterergebnis weiterhin auf Abruf zur Verfügung. Aktiviert ihr den Filter ein zweites Mal, so wird nicht alles neu berechnet. Es wird auf die alten Ergebnisse zurückgegriffen. Dies geht um einiges schneller. Gerade bei der Filterung nach der mittleren Helligkeit macht sich dies bemerkbar, da keine Datenbankabfragen oder Berechnungen durchgeführt werden müssen.

Ausblick

Da ich ab heute, bis zum Ende des Jahres Urlaub habe, hoffe ich, das ich etwas mehr Zeit mit der Entwicklung des BVASystems verbringen kann. Es ist geplant, die neuen Funktionen nochmals ausgiebig zu Testen und auftretende Fehler zu korrigieren. Außerdem habe ich mir vorgenommen, die Optik der Bildfilterung nochmals etwas zu optimieren. Zu guter letzt möchte ich eine Statuskomponente implementieren, die anzeigt ob gerade eine Bildfilterung durchgeführt wird. Im nächsten Jahr werde ich ganz sicher die Bildfilterung weiter ausbauen. Es sind noch viel mehr Filterkriterien notwendig, damit man das System sinnvoll einsetzten kann.

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben