Histogramm | BVA-System

Posts Tagged ‘Histogramm’

BVASystem Version 2.1.6

Montag, Dezember 16th, 2013

Es hat nun zwar etwas länger gedauert die nächste BVASystem Version ohne „dev“ Zusatz fertigzustellen, aber dafür hat sich auch einiges geändert. Ganz frisch fertig geworden ist der riesige Funktionsbereich zur Bildfilterung. Außerdem neu sind die Schlagwortrubriken, die Verschlagwortung mehrerer Fotos auf einmal und das Histogramm-Werkzeug. Die neue Version 2.1.6 kann im Download-Bereich ab sofort heruntergeladen werden. Die Neuerungen im Detail:

Bildfilterung

Der größte Teil der Arbeit steckt in dem neuen Bereich zur Bildfilterung. Mit ihm soll es möglich sein, ein gesuchtes Bild schnell und einfach zu finden. Generell teilt sich die Bildfilterung in drei Bereiche. Es können Filter definiert werden, die auf Meta-, Nutzer- oder Programmdaten basieren. Metadaten sind Informationen, die dem Bild entnommen werden konnten. Nutzerdaten wurden vom Nutzer eingegeben, während Programmdaten vom BVASystem selbst errechnet werden. In jedem der 3 Bereiche können durch einen einfachen Klick Filter aktiviert bzw. deaktiviert werden. Notwendige Parameter lassen sich in den jeweiligen Steuerelementen auswählen. Nachdem eine Änderung an den Filtereinstellungen vorgenommen wurde, startet ein nebenläufiger Prozess, der für jedes Foto prüft ob die Filterkriterien passen. Die Ergebnisse werden in der Miniatur- und Filmstreifenansicht dargestellt. Die eigentliche Bildliste bleibt unverändert bestehen. Es werden nur die passenden Fotos hervorgehoben, währen nicht passende Bilder ausgegraut werden.

Miniaturbilde mit aktivierter Bildfilterung

Miniaturbilde mit aktivierter Bildfilterung

Schlagwortrubriken

Mit den Schlagwortrubriken ist es möglich, ein System in die normalerweise hierarchielosen Schlagworte zu bringen. Ich persönlich habe mir eine Schlagwortrubrik „Urlaubsreisen“ angelegt, die wiederum Unterrubriken für jeden Aufenthaltsort besitzen. Allgemeinere Schlagworte, wie zum Beispiel „Strand“, habe ich in die Schlagwortrubrik „Orte“ einsortiert. Außerdem habe ich mir eine Rubrik „Personen“ mit den Unterrubriken „Familie“, „Freunde“, „Bekannte“, usw. angelegt. Suche ich nun also zum Beispiel ein Bild, auf dem eines meiner Kinder drauf ist, schaue ich in die Schlagwortrubrik „Familie“. Sind dort zu viele Fotos in der entsprechenden Bildliste, so grenze ich sie durch die Bildfilterungsfunktion weiter ein, bis ich das gesuchte Bild gefunden habe. 

Verschlagwortung mehrerer Fotos

Beim Verschlagworten meiner Urlaubsbilder fiel mir auf, das dem BVASystem eine Funktion fehlte, mit der mehrere Fotos auf einmal mit Schlagworten verknüpft werden können. Ich wollte für Urlaubsbilder das Schlagwort „Holland“ festlegen und musste dafür bei jedem Bild mit einem Klick das Schlagwort aktivieren. Nun kann ich in der Miniaturbild- oder Filmstreifenansicht eine beliebige Bildmenge auswählen und von dort aus über das Popup-Menü einen Dialog zur Verschlagwortung öffnen. Alle Schlagworte, die ich dort auswähle, werden für alle markierten Bilder gesetzt.

Histogramm-Werkzeug

Bei der Bewertung von Fotos betrachte ich ganz gerne das Histogramm des Bildes, um einen besseren Überblick  über die Farbverteilung zu erhalten. Bisher musste ich dafür das Foto immer in meinem Bildbearbeitungsprogramm öffnen. Dieser Schritt entfällt nun, da ich jederzeit in einer der Bildansichten das Histogramm-Werkzeug öffnen kann.

Sichtbare Veränderungen an allen Großbaustellen

Donnerstag, August 15th, 2013

In den letzten Wochen kam ich mir ein wenig so vor, als ob ich auf dem Bau arbeite. An mehreren Stellen habe ich im BVASystem „Baustellenschilder“ aufgestellt, ein mehr oder weniger großes Loch aufgerissen, um dann anschließend die nächste Baustelle zu eröffnen. Beim Programmieren arbeite ich allerdings ganz gerne in dem Stil, da so bereits frühzeitig alle geplanten Änderungen durchdacht sind und es dann meist nur noch eine Fleißarbeit ist, sie zu Ende zu bringen. Dafür habe ich ja nun gut 3 Monate Zeit und bin guter Dinge, das ich mit der Zeit hinkommen werde. Im Detail habe ich mit folgenden Änderungen begonnen:

Werkzeug: Histrogramm

Das Histogramm-Werkzeug soll die Möglichkeit zur Bildbewertung unterstützen. In einem Histogramm wird die Farbverteilung des Bildes dargestellt. Somit ist leicht zu erkennen, ob die Farben gleichmäßig verteilt sind, ob das Bild über- oder unterbelichtet wurde, ob der mögliche Farbumfang optimal genutzt wurde usw. Das Histogramm-Werkzeug wird ähnlich umgesetzt werden, wie die anderen beiden bereits fertigen Werkzeuge. Umgesetzt  ist bisher der Anzeigebereich. Das Werkzeug kann ein- und ausgeblendet werden und die letzte Werkzeugposition wird in den Programmeinstellungen gespeichert. Vom geschätzten Arbeitsaufwand ist dieses Feature wohl das kleinste und wird daher wohl als erstes fertig werden.

Zwei der drei Großbaustellen im Bild

Zwei der drei Großbaustellen im Bild

Filterung

Nachdem in der Bilddatenbank nun Schlagworte erfasst werden können, wird es Zeit, das die gespeicherten Informationen genutzt werden können um ein Foto gezielt wiederzufinden. Dafür sollen vom Anwender beliebige Filter definiert werden können, mit denen die Anzahl der Bilder in der aktiven Bildliste reduziert werden kann. Es wird zum Beispiel möglich sein, das nur noch die Bilder angezeigt werden, die mit dem Schlagwort „Nordsee“ versehen wurden. Da mir spontan sehr viele Filtermöglichkeiten einfallen, wird diese Änderung wohl die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Bisher habe ich damit begonnen, auf der rechten Programmseite auf einem Animationspanel, die Oberfläche zu entwerfen, die zur Festlegung der Filter dienen wird.

Schlagwortkategorien und Schlagwortkonfigurationsdialog

Vor einigen Tagen berichtete ich ja bereits, das es notwendig war, die Datenbankstruktur für die Schlagwortkategorien zu ändern. Zum Ausprobieren der neuen Programmversion müsst ihr daher eure DB-Struktur mit dem Administrationstool aktualisieren. Bisher war es so, das ein Schlagwort genau einer Kategorie zugeordnet werden musste. Nun ist es möglich, das ein Schlagwort zu beliebig vielen Schlagwortkategorien zugeordnet werden kann. Bei der Implementation habe ich begonnen, die Schlagwortkategorien an 2 Stellen im Programm zu integrieren. Zum ersten werden die Schlagwortkategorien, wie auch die Fotoalben in der Baumstruktur angezeigt. Nachdem eine solche Kategorie ausgewählt wurde, sollen vom System alle Bilder in einer Liste zusammengestellt werden, welche mit mindestens einem Schlagwort der Schlagwortkategorie verknüpft wurden. Als zweites habe ich damit begonnen, einen Dialog zu schaffen, in dem die Schlagworte mit den entsprechenden Schlagwortkategorien verknüpft werden können. 

Ausblick

Auch in den nächsten Wochen werde ich an allen 3 großen Baustellen weiterarbeiten. Wahrscheinlich werde ich allerdings die meiste Zeit für das Histogramm-Werkzeug aufwenden, damit ich ein eindeutiges Thema für den nächsten Blog habe. Ob ich aber das Werkzeug  schon komplett fertig bekomme, kann ich noch nicht sagen. Da die Berechnung des Histogramms einige Zeit in Anspruch nehmen wird, werde ich wohl eine threadbasierte Berechnung umsetzen, die leider etwas komplizierter und damit aufwendiger sein wird.