Jahresfazit 2013 | BVA-System

Jahresfazit 2013

Verfasst am: Dienstag, 31. Dez. 2013 um 17:07

Das Jahr 2013 ist aus Sicht des BVASystems perfekt verlaufen. Fast alle Funktionen, die ich mir im letzten Jahresfazit gewünscht habe, konnten umgesetzt werden. Besonders stolz bin ich auf die einfache und schnelle Verschlagwortung von Fotos und die noch relativ junge Bildfilterung.

Zusätzlich konnte ich den Werkzeugkasten mit 3 Werkzeugen (Lupe, Navigation und Histogramm) implementieren. Außerdem ist es jetzt möglich, die hierarchielosen Schlagworte nachträglich durch die Schlagwortkategorien mit einer Hierarchie zu versehen. Dadurch entsteht eine weitere Ansicht auf die Datenbank und soll das Auffinden von Bildern vereinfachen.  Die Vollbildansicht wurde optisch überarbeitet und auch an der Bildinformationsansicht wurde weiterentwickelt. Bereits Anfang des Jahres wurde die Routine zum Laden der Miniaturbilder überarbeitet. Es werden nur noch die Miniaturbilder im Speicher vorgehalten, die auch zur Anzeige benötigt werden. 

BVASystem zum Jahresabschluss 2013

BVASystem zum Jahresabschluss 2013

Mein persönliches Fazit für das Jahr lautet: Das BVASystem wird langsam erwachsen. Die wichtigsten Verwaltungsfunktionen sind fertig implementiert. Es sind zwar noch reichlich Ideen vorhanden, um das System zu verbessern, aber die wichtigsten Grundfunktionen sind nun definitiv alle vorhanden.

Etwas unzufrieden bin ich eigentlich nur mit dem Jahresabschluss. Ich wollte meinen Resturlaub nutzen, um etwas mehr Zeit für das BVASystem zu haben. Schlussendlich lag ich dann aber krank im Bett. An Arbeiten war nicht einmal im Traum zu denken. 

Bevor ich krank wurde, habe ich es aber noch geschafft, den Arbeitsplan für die nächsten 3 Monate aufzustellen. Es wird sich hauptsächlich um die Verbesserung der Bildfilterung drehen. Ich werde zusätzliche Kriterien zur Filterung implementieren. Außerdem sind Funktionen geplant, die das Handling der Bildfilter vereinfachen. Für den Rest des Jahres habe ich mir noch keinen wirklichen Plan zurecht gelegt. Ich denke aber, das die meiste Zeit für die Verbesserung/Erweiterung der bestehenden Funktionen reserviert sein sollte.

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben